Im Lande Bremen existieren sechs Hochschulen mit gesundheits- und pflegeaffinen Studiengängen sowie über 12 Ausbildungsstätten für Gesundheits- und Pflegeberufe. Als Integrierter Gesundheitscampus Bremen (IGB) wollen wir ein durchlässiges Ausbildungssystem – von der Fachschule zur Promotion – etablieren. Mit einem durchlässigen System von Aus-, Fort-, und Weiterbildung wird zur Professionalisierung von Gesundheits- und Pflegeberufen und damit zu deren Attraktivität beigetragen.

Das Land Bremen hat schon frühzeitig erkannt, wie wichtig es ist, die Qualifizierungs- und Ausbildungsaktivitäten im gesundheitlichen und pflegerischen Bereich auch auf akademischem Niveau zu stärken und zu verbreitern. Die Umsetzung der generalistischen Pflegeausbildung, die erfolgreiche Kooperation in Ausbildungsverbünden (zum Beispiel: Weser Bildungsverbund Gesundheit + Pflege e.V.) sowie die enge Verzahnung der Fachschulen mit der hochschulischen Ausbildung sind inzwischen zu Leuchttürmen in Bremen geworden.
Das gilt auch für das 2019 eröffnete Skills Lab und Simulationszentrum der Hochschule Bremen. Dieses ist ein hervorragendes Beispiel dafür, dass Bremen verstanden hat, wie wichtig die Sicherstellung einer qualitativ hochwertigen gesundheitlichen und pflegerischen Ausbildung und Versorgung ist. Das Skills Lab und Simulationszentrums ist ein Modell mit Zukunft und überregionaler Strahlkraft. Es versteht sich als einzigartiger Baustein, der für gemeinsame Entwicklungen einrichtungsübergreifend genutzt werden kann.
Die Universität Bremen und die Hochschule Bremen entwickelten bereits in den 90er Jahren entsprechende pflegewissenschaftliche, pflegepädagogische und Pflegemanagement-Studiengänge. Aktuell verfügt die Universität Bremen über eine ganze Reihe an BA- und MA-Studiengängen in der Gesundheits- und Pflegewissenschaft, incl. einem Master of Education in der beruflichen Bildung Pflege. Die Hochschule Bremen bietet aktuell ebenfalls eine ganze Palette einschlägiger Studiengänge an: Pflege-, Therapie- und Hebammenwissenschaft (im Aufbau). Bremerhaven ergänzt das Spektrum durch ein Studienangebot in Medizinischer Informatik und Medizintechnik sowie Medizinischer Assistenz. Schließlich bietet die private Fernhochschule APOLLON, Hochschule der Gesundheitswirtschaft, ebenso wie die Internationale Hochschule (iu) gesundheits- und pflegebezogene Studiengänge an.